Projektdetails

Rubengera Technical Campus (RTC) Ruanda (Foto: Jonathan Post)
Foto: Jonathan Post
Rubengera Technical Campus (RTC) Ruanda (Projekt-Nr. 09)
Ruanda/Rubengera Zur Schwesternschaft "Abaja ba Kristo" (Dienerinnen Christi) in Rubengera (Region Karongi am Kivu-See im Westen Ruandas) zählen gegenwärtig 39 einheimische Diakonissen.
Die Schwesternschaft gehört zum internationalen DGD-Netzwerk und engagiert sich hauptsächlich in den Bereichen Pädagogik, medizinischer Betreuung und Gemeindearbeit.

Eine besondere Herausforderung sind neben ansteigenden Ausbildungskosten die Ausbildungsm√∂glichkeiten insbesondere in der technischen Ausbildung. Die Erweiterung des Pflichtschulsystems von 9 auf 12 Schuljahre bringt eine h√∂here Grundbildung f√ľr einen gro√üen Teil der Jugendlichen. Anschlussqualifikationen in weiterf√ľhrenden Schulen und Studium oder Beruf sind allerdings nicht selbstverst√§ndlich, da einerseits die Bereitstellung von entsprechenden Studien- und Ausbildungspl√§tzen insbesondere in l√§ndlichen Gebieten stark ausbauf√§hig ist.
Andererseits ist die individuelle Mobilit√§t und die Finanzierung der anfallenden Bildungskosten f√ľr Ruander mit einem durchschnittlichen Einkommen von j√§hrlich unter 300 ‚ā¨ kaum leistbar.

Gute Arbeitschancen haben gut ausgebildete Handwerker in verschiedenen Branchen.

Neben der bereits bestehenden Unterst√ľtzung von einzelnen Kindern und Jugendlichen durch das Ausbildungs-F√∂rderungs-Programm (Projekt-Nr.: 07) unterst√ľtzt die DGD-F√∂rder-Stiftung den Aufbau und Betrieb einer Lehrwerkstatt, der Rubengera Technical Secondary School (RTSS).. Die N√§he des
Schulgeländes zu weiteren Bildungseinrichtungen und zu den Gebäuden der Schwesternschaft bietet ideale
infrastrukturelle Voraussetzungen. Nach Erweiterung durch eine Betriebswerkstatt und einem Weiterbildungszentrum mit Start-Up Bereich wurde das Projekt in Rubengera Technical Campus (RTC) umbenannt.

Auf dem RTC Campus hat die Schwesternschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Ehepaar Katja & Tim Bluthardt und der DGD-Förder-Stiftung seit 2011 ein großes Werkstattgebäude mit Praxislehrraum und ein Studienzentrum mit Seminarräumen, Fachbibliothek und Verwaltungsräumen errichtet.

Die Berufsschule ist als technische Sekundarschule konzipiert, die Sch√ľlerInnen nach erfolgreichem Abschluss der 9. Klasse offensteht. Integriert in das staatliche Ausbildungs- Programm f√ľr technische Berufe wird in 3 Jahren eine technische Ausbildung mit Schwerpunkt Holztechnik angeboten.

Zusammen mit der ruandischen Schwesternschaft und deren Bildungs-Know-how sowie den ruandischen Behörden sind inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildung, die Vermittlung von Fachkenntnissen in der englischen Sprache sowie Theorie und Praxis der Holzbearbeitung entwickelt worden.


So können Sie konkret helfen!

Schenken Sie Zukunft

...f√ľr Ausbilder/-innen
Die Aus- und Fortbildung von kompetentem Lehr‚Äď und Betriebspersonal ist ein wichtiger Schwerpunkt. Um Kontinuit√§t zu gew√§hrleisten werden z. B. Diakonissen f√ľr die T√§tigkeiten am RTC vorbereitet und geschult.

Eine Unterst√ľtzung f√ľr die Ausbildungskosten, auch mit kleinen Spendenbetr√§gen, kann hier eine gro√üe Hilfe sein.

Die Personalkosten f√ľr die Lehrer k√∂nnen dauerhaft nicht ohne zus√§tzliche Hilfe gestemmt werden. Wenn Sie hierzu einen Beitrag leisten k√∂nnen, kommen auch diese Gelder indirekt den Studierenden zu Gute.

Einen regelmäßigen Newsletter mit aktuellen Informationen zu diesem Projekt können Sie mit einer kurzen Nachricht an foerderstiftung@dgd.org abonnieren.

Die DGD-F√∂rder-Stiftung m√∂chte mit ihrem Engagement vor allem Bildungsinitiativen st√§rken und die Ausbildungschancen f√ľr Jugendliche in der Region nachhaltig verbessern.

Wenn Sie den Aufbau und Betrieb des RTC unterst√ľtzen m√∂chten, dann vermerken Sie dies bitte auf Ihrer √úberweisung mit:
Projekt-Nr. 09 Rubengera Technical Campus

Eine jährliche Spendenbescheinigung erhalten Sie
von der DGD-Förder-Stiftung.

F√ľr weitere Informationen, Anregungen und Ideen
können Sie uns gerne kontaktieren:

E-Mail: foerderstiftung@dgd.org
Website: https://www.rubengeracampus.com/

  Spenden

Aktuelles zum Projekt

Leitungswechsel
Nach acht Jahren als Campusdirektorin am RTC hat Sr. Marie-Louise NIYONSENGA die Leitung des Bildungscampus abgegeben. Sie war ma√ügeblich am Aufbau des Campus beteiligt und hat bis zuletzt dazu beigetragen, dass die Qualit√§t der Ausbildung, der gute Ruf der Schule und die Verbindung zu Partnern auf- und ausgebaut wurden. Bei ihrer Verabschiedung am Freitag 15.1.2021 hat sie insbesondere den europ√§ischen Partnern f√ľr Ihr Engagement gedankt. ‚ÄěOhne Ihre Unterst√ľtzung h√§tten wir niemals ein solches Ausbildungszentrum in Rubengera.‚Äú Die Leitung des RTC wird von Sr. Emilienne MUHAWENIMANA √ľbernommen. Sr. Emillienne hat bereits von 2012-2015 beim Aufbau des RTC mitgewirkt. In den vergangenen Jahren konnte Sie erfolgreich ein Schulmanagementstudium absolviert sowie Erfahrungen als Schulleiterin im Primarschulbereich sammeln. Auch sie setzt auf eine enge Partnerschaft mit den Freunden aus Europa. Sr. Marie-Louise wurde im Dezember 2020 zur neuen Leiterin der Schwesternschaft in Rubengera gew√§hlt und l√∂st damit Sr. Berthe MUKARURANGWA in der Leitungsverantwortung ab.
Wir w√ľnschen Sr. Marie- Louise und Sr. Emillienne von Herzen eine guten Start in Ihrer jeweils neuen Leitungsaufgaben und freuen uns auf eine weiterhin intensive und konstruktive Zusammenarbeit!


Downloads zum Projekt


  Spenden