Projekte


Unterstützung der Arbeit mit Kindern der Irmandade Evangélica Betânia in Brasilien (Foto: Curitiba-PR/Brasilien)Foto: Curitiba-PR/BrasilienUnterstützung der Arbeit mit Kindern der Irmandade Evangélica Betânia in Brasilien (Projekt-Nr. 12)
Curitiba-PR/Brasilien Zum Bereich "Pädagogische Arbeit" der Irmandade gehören ein Schuldorf mit Kindergarten, Hort und Grundschule, eine Kindertagesstätte ...
» mehr

Partnerschaft Krankenhaus Kibogora/Ruanda ()Partnerschaft Krankenhaus Kibogora/Ruanda (Projekt-Nr. 11)
Ruanda/Kibogora Seit 2007 wurde das DGD-Netzwerk immer wieder gebeten, sich für den Aufbau des Gesundheitswesens zu engagieren. Vor diesem Hintergrund wurde unsere Partnerschaft mit dem Krankenhaus Kibogora ins Leben gerufen.

Projektziele sind die medizinische Weiterbildung von Fachkräften in Ruanda und die Bekämpfung der Erkrankung "chronische Osteomyelitis" bei Kindern.
» mehr

Aufbau und Betrieb einer Lehrwerkstatt in Ruanda: Rubengera Technical Secondary School (RTSS) (Foto: David Vogt)Foto: David VogtAufbau und Betrieb einer Lehrwerkstatt in Ruanda: Rubengera Technical Secondary School (RTSS) (Projekt-Nr. 09)
Ruanda/Rubengera Neben der bereits bestehenden Unterstützung von einzelnen Kindern und Jugendlichen durch das Ausbildungs-Förderungs-Programm (Projekt-Nr.: 07) unterstützt die DGD-Förder-Stiftung den Aufbau und Betrieb einer Lehrwerkstatt, der Rubengera Technical Secondary School (RTSS).
» mehr

Kinderheim "Haus Friede" in Wiang Pa Pao/Thailand (Foto: unbekannt)Foto: unbekanntKinderheim "Haus Friede" in Wiang Pa Pao/Thailand (Projekt-Nr. 08)
Mit zwei thailändischen Frauen, die sich von Gott in die missionarische Diakonie gerufen wussten, fing es an. Ihnen lagen Kinder aus schwierigen familiären Verhältnissen und Verwahrlosung am Herzen. Sie nahmen die Kinder auf und betreuten sie. Im Laufe der Jahre entstanden ein Kinderheim und ein Kindergarten.
» mehr

StudienFund (Foto: unbekannt)Foto: unbekanntStudienFund (Projekt-Nr. 07)
Ruanda/Rubengera Zur Schwesternschaft "Abaja ba Kristo" (Dienerinnen Christi) in Rubengera (Region Kibuye am Kivu-See im Westen Ruandas) gehören gegenwärtig 42 einheimische Diakonissen. Die Schwesternschaft gehört zum internationalen DGD-Netzwerk und existiert seit 1984. Nach dem Genozid 1994 wurde in der Nachbarschaft des Mutterhauses ein Waisendorf errichtet.
» mehr